Neue Studie zu "Qualitätsbestimmung im Rundfunk"

16. November 2016
Im Auftrag der Schweizer SRG SSR untersuchte Medienhaus Wien Interdependenzen und Abgrenzungen von Public Broadcast Service und Privatrundfunk.
Öffentlicher Rundfunk hat in Europas dualen Mediensystemen sehr unterschiedliche Relevanz und Reichweiten. Welche Differenzen publizistischer Qualität sind in diesen Medienmärkten feststellbar? Wie beeinflussen einander öffentlicher und privater Rundfunk?

Diese Forschungsfragen werden in der neuen Untersuchung von Medienhaus Wien auf breiter Basis internationaler Studien und Forschungsergebnisse aufgearbeitet und erörtert. Medien werden dabei in ihrem dualen Charakter als Kultur- und als Wirtschaftsgüter begriffen.




« zurück